Sanitätshaus • Orthopädie-Technik

Rostock • Stralsund • Pritzwalk • Hagenow • Perleberg • Demmin

Titelblatt unserer Firmenbroschüre
Unsere Firmenbroschüre

Das Sanitätshaus Scharpenberg ist ein dynamisches, innovatives Unternehmen, dessen Zielsetzung es ist, zur Mobilisierung - und somit zur Lebensqualität - gehandicapter Menschen beizutragen.

Seit fast zwei Jahrzehnten gibt der Erfolg unserem Konzept Recht, so dass unser Team inzwischen bereits aus fast fünfzig versierten Fachkräften besteht, die in Rostock, Stralsund, Pritzwalk, Hagenow, Perleberg und Demmin für Sie Ihr Bestes tun.

Unser Scharpenberg-Trailer

Universität Rostock / Universitätsmedizin Rostock: Teilnehmer (m/w) für klinische Studie zum Gang von oberschenkelamputierten Patienten gesucht; Rückmeldung unter info.varioknie@uni-rostock.de oder Tel. 0174 - 8500862
Postkarte zu unserem 20. Firmenjubiläum am 01.08.2018 (Design: PINAX Werbemedien) - Grafik: Im Hintergrund ein angedeutetes Feuerwerk, davor ein orange-gelb changierender Keis mit dem Text: "Danke [für] 20 Jahre", dazu das Scharpenberg-Logo
Button: Jetzt bewerben - nutzen Sie Ihre Chance!

Wir suchen Mitarbeiter!

Zur Erweiterung unseres Unternehmens suchen wir

für unsere Zentrale in Rostock

für unsere Filiale in Hagenow

für unsere Filiale in Stralsund

für Demmin

Vorabauskünfte erteilt Ihnen gern Frau Wiese, Telefon 0381 / 8 00 87-0. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir sind nun Meridium- und Empower-zertifiziert!

Foto: Die mechatronische Fußprothese "Empower" von Otto Bock
Die mechatronische Fußprothese "Empower" von Otto Bock

Empower- für Durchstarter

Empower ist die nächste Design-Generation des BiOM und weiterhin die einzige Prothese mit aktiver Energiezufuhr. Er zeichnet sich durch die folgenden klinisch belegten Eigenschaften aus:

Energie

  • Reproduziert die Funktionen der fehlenden Muskeln und Sehnen
  • Liefert bei jedem Schritt Energie um weiter und schneller zu gehen – selbst auf Schrägen und Treppen

Kontrolle

  • Ermöglicht einen gleichmäßigen Bewegungsablauf dank annähernd naturgetreuer Knöchelbewegung
  • Minimiert Kräfte, die auf die Gelenke wirken, sodass der komplette Bewegungsapparat geschont und langfristig Folgeschäden vorgebeugt werden kann

Stabilität

  • Passt Energie, Widerstand und Flexion des Knöchels in Echtzeit an
  • Liefert Balance auf verschiedenen Untergründen und Neigungen
Foto: Die mechatronische Fußprothese "Meridium" von Otto Bock
Die mechatronische Fußprothese "Meridium" von Otto Bock

Meridium – für Zielstrebige

So nah am natürlichen Vorbild wie kein anderer

Der Meridium-Prothesenfuß bietet Ihnen neben mehr Anpassungsfähigkeit und einem natürlicheren Bewegungsablauf ein hohes Maß an Sicherheit. So passt sich die einzigartige 4-Achs-Konstruktion mit hydraulischer Echtzeitsteuerung ohne zeitliche Verzögerung an Ganggeschwindigkeit und Bodenbeschaffenheit an – egal ob auf Schrägen, Treppenstufen oder wechselnden Untergründen. Die Entlastungsfunktion bewirkt, dass sich der Vorfuß beim Sitzen automatisch zum Boden hin absenkt. Dies führt zu einer angenehmen, natürlicheren Fußposition und entlastet den Stumpf. Dank der automatischen Absatzhöhenanpassung ist Meridium für verschiedene Schuhtypen geeignet. Je nach Anlass lässt sich die Absatzhöhe schnell und unkompliziert an Ihr jeweiliges Schuhwerk anpassen.

Bildmaterial und Text entnommen von: www.ottobock.de

Die weltweit erste fühlende Handprothese - VINCENTevolution 2

Foto: Ein älterer Mann sitzt auf dem Scooter
Die VINCENTevolution 2 von Vincentsystems

VINCENTevolution 2, die weltweit erste fühlende Handprothese, vereint einen bisher nicht erreichten Funktionsumfang mit dem geringsten Gewicht und dem kompaktesten Design in der Klasse der bionischen Handprothesen.

Nachdem die VINCENT Systems GmbH 2009 die erste bionische Hand mit 6 Motoren einführte und damit erstmals eine Einzelfingerbewegung mit einem voll beweglichen Daumen kombinieren konnte, ist nun die 2. Generation dieser Handprothese verfügbar.

Kern der Innovation ist die weltweit kleinste und leistungsfähigste Einzelfingerprothese, die mittels Muskelsignalen des Prothesenträgers elektronisch gesteuert werden kann. Das modulare Prothesensystem gestattet den Aufbau einer individuell auf seinen Träger zugeschnittenen und anatomisch dem menschlichen Vorbild angenäherten künstlichen Hand.

Modernste Technik - testen Sie die innovativsten Produkte bei uns!

Foto: Die Prothesenhand "i-limb quantum" von Touch Bionics
Die Prothesenhand "i-limb quantum" von Touch Bionics

Im Gesundheitswesen ist Hightech keine Spielerei! Ob beim Prothesen- oder Orthesenbau, bei Fußbettungen oder beim Korsettbau - stets verwenden wir modernste Materialien und Arbeitstechniken. Auf unsere Produkte können Sie sich hundertprozentig verlassen!

Zudem bieten wir Ihnen an, innovative Produkte aus dem Bereich der Prothetik kostenlos bei uns zu testen. Sofern möglich, montieren wir Kniegelenke, Prothesenfüße etc. an Ihre vorhandene Versorgung, damit Sie die besonderen Eigenschaften des jeweiligen Prothesenbauteils kennen lernen können.

Foto: Die Michelangelo-Hand von Otto Bock
Die Michelangelo-Hand von Otto Bock

Einige der High-Tech-Produkte, die wir bei unseren Versorgungen einsetzen, haben wir stellvertretend einmal kurz vorgestellt, so z. B. das C-Leg und das Genium von Otto Bock sowie Myoversorgungen wie die Prothesenhand "i-limb quantum" von Touch Bionics oder die Michelangelo-Hand von Otto Bock (wir sind für beide Handprothesen zertifiziert).

 
Footer-Aussparung